Wenn du das WESENTLICHE liebst,
dann zeigt sich das WESENTLICHE,
bewirkt WESENTLICHES
zur Verwirklichung des WESENS für alle WESEN.

 

David Wared

ERWEITERTE HUMANITÄT

aus dem Lichtbewusstsein

WÜRDE In der Vision einer City of Peace spielt für uns die erweitert humane Umgangsweise ihrer Bewohner mit allem was ist und existiert eine wesentliche Rolle. Die Erweiterte Humanität nach Lichtbewusstsein hat eine klar beschriebene Bedeutung. David Wared sagt: „Humanität ist der Prozess der Bewahrung der eigenen und individuellen Würde, aus der die Bewahrung der Würde des Anderen und der Gemeinschaft hervorgeht." Dabei bezieht sich der Begriff Gemeinschaft nicht nur auf das menschliche Miteinander, sondern auch auf das Miteinander von Menschen, Tieren, Pflanzen, der Natur und der Erde.

Werte In der Lichtbewusstseinsphilosophie sind dies alles Formen und Ausdrücke von Lebendigkeit, die allesamt gleichwertig und gleichwürdig bedacht, empfunden und behandelt werden. In dieser einenden Sicht gehen wir davon aus, dass allem Existierenden fünf ewig gültige Werte innewohnen. Diese Werte sind Freiheit, Frieden, Wahrheit und Liebe, die in dem fünften Wert der Einheit gemeinsam aufgehen. Sie sind gültig in den individuellen Ebenen innerhalb eines jeden Wesens, in den globalen Ebenen des Miteinanders und darüber hinaus im übergeordneten universellen Sinn.

GLEICHBERECHTIGUNG Ein Individuum, dem  es möglich ist, diese Werte in vollständiger Bedeutung in sich zu erleben, zu erfahren und zu erkennen, ist in der Lage, sie auch weiterzugeben. Auf diese Weise wird die Erweiterte Humanität gelebt und in die Welt getragen. Ihre Anwendung ist eine wesentliche Voraussetzung, um Frieden in Gemeinschaften umzusetzen und lebendig zu machen. David Wared sagt weiter: "Die Erweiterte Humanität sieht, beachtet und fördert die Gleichheit und Gleichberechtigung zwischen Mensch, Tier, Pflanze, Erde und Natur." Hier geht es darum, alle Lebewesen in ihren unbeschränkten Lebensausdruck kommen zu lassen, sie zu schützen, zu fördern und zu entwickeln. Dies bedeutet die Integration alles Lebendigen in den Kreislauf des Lebens.

BEWUSSTSEIN Die Erweiterte Humanität dient auch der Förderung, Entwicklung und Erweiterung des individuellen, globalen und universellen Bewusstseins. Darüber hinaus wird in ihrer Anwendung auch Prävention und Heilung von Krankheit für alle Wesen initiiert. Die geistigen Grundlagen zu Gesundheit und Krankheit stammen aus der Lichtbewusstseinsphilosophie und führen in ihrer Vollendung in die vollwertige Mündigkeit jedes Einzelnen.

Die Erweiterte Humanität ist in ihrer Bedeutung und Anwendung übersystemisch, überkulturell und überreligiös. Das bedeutet auch hier: Alle Beteiligten sind gleichwertig und gleichwürdig.

Irgendwann, irgendwie, irgendwo wirst du spüren,
dass du genügend Kraft, Vertrauen, Mut und Zuversicht besitzt,
um dich von den Fesseln des Zögerns,
der Hindernisse, der Sorgen und der Angst zu befreien.
Dein Herz wird unverkennbar Zeugnis dieser Befreiung sein
und du erlangst die Chance in deinem Leben,
etwas NEUES, HEILENDES und ERWEITERNDES zu beginnen.

 

David Wared

Ziele der Erweiterten Humanität

Eins-Sein mit aller Existenz

  • Die Würde allen Lebens achten, schützen und ausdehnen
  • Die Demokratie und Freiheit in allen Ländern der Welt stärken und ausdehnen
  • Die friedfertige Gemeinschaft der Menschen in eine globale Ausdehnung bringen
  • Liebe und Schutz für alle entwickeln und dabei Verantwortung tragen für die Verwirklichung des 3-L-Prinzips (Licht, Liebe und Leben), des OHR-Prinzips (Ordnung, Harmonie und Rhythmus), des 3-P-Prinzips (Persönlichkeit, Perspektive und Potenzial) und der 5 ewig gültigen Werte (Freiheit, Frieden, Wahrheit, Liebe und Einheit)
  • Gleichwürdigung und Gleichberechtigung von Mann und Frau, Mensch und Tier, Mensch und Pflanze, Mensch und Natur
  • Bewahrung und Schutz allen Lebens
  • Bewahrung und Anwendung der freien Wahl für alle Wesen
  • Unterstützung zur Bewusstwerdung der Eigenverantwortung eines jeden Menschen für sein Denken, Fühlen und Handeln und dessen Auswirkung für sich und seine Mitwelt
  • Unterstützung zur Erreichung der individuellen Selbstbestimmung und jener von Gemeinschaften nach dem Prinzip von Finden, Fördern und Fordern
  • Förderung, Bildung und Schutz von ungeborenem Leben, Neugeborenen, Kleinkindern, Heranwachsenden und Greisen
  • Unterstützung zur Entwicklung und zum Erreichen der Selbstmeisterschaft jedes Menschen
  • Vermehrung des persönlichen Glücks, des Glücks des Nächsten, der Tiere, der Natur und allen anderen Lebens
  • Förderung und Bildung in den Bereichen Wissenschaft und Technik, Kunst und Kultur sowie im Sport und von Freudenfesten
  • Förderung von Offenheit, Bereitschaft und Bildung aus sich heraus
  • Freiheit und Freisein eines Menschen in seinem kulturellen, religiösen und künstlerischen Ausdruck
  • Verwirklichung des wahren und universellen Bewusstseins über das individuelle spirituelle Bewusstsein hinaus
  • Entwicklung und Förderung der individuellen Universalität
  • Unterstützung jedes Menschen in seinem Dürfen, Können und Sein für sein Leben, seinen Liebesausdruck und seine Botschaft und Lehre
  • Förderung von Bildung, Stärkung und Sicherung des individuellen Potenzials, der individuellen Perspektive und Persönlichkeit
  • Förderung und Unterstützung des Rechts auf Bildung, Wohnen, Essen und Sein eines Menschen durch Gesellschaft und Staat nach seinem freien Willen
  • Ausdehnung des Fülle-Prinzips in alle Länder
  • Unterstützung zur Auflösung des Leidens, alter Belastungen und Karmata
  • Unterstützung zum Aufbau von neuem Heil und Segen
  • Stärkung des Sein-Prinzips

Erweiterte Humanität ist das Integrieren von allem Leben in einen Kreislauf.

 

David Wared